Zum Inhalt springen

Aus dem Nähkästchen geplaudert.

Das sagen unsere Kunden.

Dorle Schwake, Personalreferentin

SÜSS MicroTec
  • Karl Hacker hat sich uns ganz klassisch per Anruf und E-Mail vorgestellt. Da ich bisher selten positive Erfahrung mit klassischer Personalberatung gemacht habe, war ich zunächst sehr skeptisch, als mir dann „auch noch“ jemand eine „völlig neue“ Herangehensweise anpreisen wollte.

    Hängen geblieben ist Herr Hacker bei mir trotzdem, und als wir für unsere Stelle im Technischen Einkauf partout nicht weitergekommen sind, habe ich ihn angerufen, weil ich mir dachte: „lieber etwas vermeintlich Neues, als der gleiche Sermon, wie bei bekannten Namen“.
  • Es war von Beginn an ein Arbeiten auf Augenhöhe. Tatsächlich beratend und keine Dienstleistung.

    Sowohl Karl Hacker als auch Steffi Katz haben sich Zeit genommen für ein ausführliches Briefing mit mir und den Kolleg:innen aus dem Fachbereich. SÜSS MicroTec als Unternehmen und die Vakanzen wollten sie wirklich verstehen, um uns im Markt bestmöglich zu repräsentieren.

    Ihren Anspruch für uns den Best Match zu finden, spürte man in jeder Profilvorstellung. Aber auch in anderen Themen standen sie beratend zur Seite.
  • Bei der Stelle im Technischen Einkauf haben wir im Mai gebrieft und im Juni besetzt. 5 – 6 Wochen lagen zwischen Auftrag und Vertragsunterschrift.

    Unsere Stelle im Marketing für den Bereich Content Creation hat etwas länger gedauert, was am Sommerurlaub und einer schwierigen Entscheidungssituation lag.

    Aber ca. 10 Wochen nach Beauftragung war auch diese Stelle besetzt und: mein Aufwand im Recruiting war mit dem Tag der Beauftragung minimiert.

    An unserer dritten Stelle, die wir durch TOPF&DECKEL besetzt haben, habe ich mir monatelang die Zähne ausgebissen: Keine 8 Wochen nach Beauftragung war der Vertrag mit dem neuen Mitarbeiter unterschrieben.

  • Sowohl mit Karl Hacker als auch mit Steffi Katz war es zu jederzeit eine freundliche, transparente und offene Kommunikation. Die Erreichbarkeit ist top. Bei Zeitdruck reichten beiden Seiten auch kurze Mails/Nachrichten oder ein Hinweis auf einen Zeitpunkt für bessere Erreichbarkeit.

    Status Updates kamen in der Regel binnen eines Arbeitstags nach Anfrage und Profile wurden super detailliert vorgestellt, so dass wir das Gefühl hatten die Menschen hinter den Dateien schon fast zu kennen.

    Steffi Katz beschreibt die Menschen und die Hintergründe hinter ihren Werdegängen treffsicher und ehrlich, so dass sich der Lebenslauf schon beim Lesen mit Leben füllt.
  • Aufgrund meiner Erfahrung mit klassischem Headhunting hat es schon den Ausschlag gegeben, dass sich TOPF&DECKEL ein Kostenmodell überlegt hat, das in erster Linie den Aufwand in der Suche fokussiert und losgelöst vom Jahresgehalt der potenziellen neuen Mitarbeitenden ist. Bei der zweiten und dritten und für zukünftige Aufträge ist es jedoch die Arbeitsweise, die primär überzeugt hat.
  • Allem voran in der Kommunikation in beide Richtungen.

    Auch unsere neuen Mitarbeitenden haben berichtet, dass ihnen SÜSS MicroTec sehr viel besser präsentiert wurde, als sie es auf dem Markt der Personaldienstleistungen sonst schon erlebt haben.
  • Ja, habe ich schon.

Neugierig geworden auf TOPF&DECKEL?

Melden Sie sich gerne bei uns. Lassen Sie uns darüber sprechen,
wie wir Sie bei Ihrem Recruitingprozess unterstützen können!

DIE NEUE PODCAST-FOLGE IST ONLINE!

Du Depp oder Sie Depp? In der zweiten Folge des STAFF UP PO[T]CAST sprechen wir mit dem Life Coach Ulf Übel über Sinn und Unsinn der Duz- und Siez-Kultur. Ein spannendes Thema zum Mitdiskutieren! Unbedingt reinhören, am besten in unserem YouTube Kanal oder überall wo es Podcasts gibt! Stay tuned!